Tagesförderung

Arche Nova Tagesförderung

Tagesförderung ist Eingliederungshilfe. Durch die Tagesförderung sollen die Teilnehmer lernen, sich in ihrem alltäglichen Leben neu oder besser zu orientieren, den Weg in Ausbildung, Arbeit, Beruf, in das gesellschaftliche Umfeld zu finden und sich am Leben in der Gemeinschaft, sowie am gemeinschaftlichen und kulturellen Leben zu beteiligen.

Das Angebot Tagesförderung ist offen für Menschen mit Erworbenen Hirnschäden, die in stationären und ambulant betreuten Wohneinrichtungen leben, insbesondere für Interessenten, die das Umfeld der Familie nicht dauerhaft verlassen wollen. Dann hilft die Tagesförderung auch den Angehörigen, in ihrem Alltag regelmäßige Entlastung und neue Struktur zu finden. Durch Ganztags - oder Halbtagsteilnahme, durch Teilnahme an ausgewählten Tagen von Montag bis Freitag, stehen den Teilnehmern unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. 

Worauf es uns ankommt

Die Tagesförderung orientiert sich an dem individuellen Bedarf und den persönlichen Förderperspektiven der Teilnehmer. Tagesförderung richtet sich an jeden Einzelnen, findet aber in der Gemeinschaft statt. Sie hilft, soziale Kontakte zu knüpfen und sinngebende Arbeit und Beschäftigung durch unterschiedlichste Angebote zu erleben.

Die Leitung der Tagesförderung und die Mitarbeitenden sind erfahren in der Arbeit für und mit Menschen mit Erworbenen Hirnschäden. Bei uns arbeiten interdisziplinär Frauen und Männer mit Fachkompetenz in pädagogischen Berufen, in Heilerziehung, Ergotherapie, Hauswirtschaft, Handwerk etc.

© 2018 ARCHE NOVA gGmbH, Hamburg  |  Impressum  ·  Datenschutzhinweise